Erleben Sie die Französisch Riviera

Gastronomie

Der Var und der Golf von St. Tropez sind berühmt für die lokalen Spezialiäten, die hier auf den Tisch kommen. Auf jeden Fall sollte man die fabelhaften provenzalischen Köstlichkeiten probieren!

Provenzalische Feinkost-Manufaktur « Au Bec Fin »

Die Feinkostmanufaktur Au Bec Fin  wurde 1991 gegründet und hat sich kurz später in Cogolin im Golf von Saint Tropez niedergelassen. Sie ist ein echtes Kind der Provence und nimmt für sich in Anspruch, die Handwerkskunst des guten Essens zu beherrschen. Die Feinkostexperten haben schon immer eine Leidenschaft für die Aromen und Gastfreundschaft der Region und eine große Liebe für die Zutaten, die ihr heranreifen. Le Bec Fin möchte gerne mit allen Gleichgesinnten den Geschmack des Südens teilen – mit den Kollegen aus der Gastronomie und den privaten Gourmets.

Besichtigen Sie die Manufaktur und atmen Sie die provenzalischen Aromen ein – diese Geschmackserlebnisse werden ihre sinnlichen Urlaubssouvenirs sein!  

Eine Pâtisserie am Fuße des Uhrturms in Saint-Tropez : « La Tarte tropézienne »

Verführt von der malerischen Schönheit des Städtchens Saint-Tropez, das einen Uhrturm als Wahrzeichen und einen charmanten Hafen hat und in dem die Grillen so schön singen, eröffnet Alexandre Micka im Jahr 1955 seine Pâtisserie an der Place de la Mairie. Hier bietet er eine Brioche mit Cremefüllung an nach einem Rezept seiner Großmutter, das er eifersüchtig bewacht.

Die echte Tarte Tropézienne ist eine Mischung aus zwei sämigen Crèmes und einem köstlichen Teig, der üppig mit Hagelzucker bestreut wird. Die Torte verdankt ihren Erfolg der traditionellen Herstellung sowie dem gut gehüteten Originalrezept.

« La Tarte Tropézienne » ist der Lieferant der gleichnamigen Torte und vieler anderer unwiderstehlicher, einmaliger Köstlichkeiten.

Olivenöl aus der Provence

Das Département Var ist das wichtigste in Bezug auf die Olivenölproduktion und die Ölmühlen in Frankreich.

Der Olivenbaum ist der heilige Baum des Mittelmeerraumes, das Symbol der Bescheidenheit, der Weisheit und des Friedens. Er steht immer wieder auf, wenn man ihn für tot hält, er widersetzt sich mit all seiner Kraft dem Frost und blüht immer wieder aufs Neue.

Sie können einen der schönsten Olivenhaine Frankreichs besichtigen in der „Domaine de la pierre plantée“ 3 Kilometer von Sainte Maxime entfernt. Eintritt frei, immer Dienstag und Freitag um 10 Uhr.

Es gibt nichts Besseres als eine Kostprobe der fabelhaften Spezialitäten und des vielfach ausgezeichneten Olivenöls aus der Provence. 

Lokale Produzenten

Sonnenverwöhntes Gemüse und Obst, Käse, der nur wenige Kilometer von Ihrem Feriendomizil reift, und leckere provenzalische Süßigkeiten: All diese lokalen Spezialitäten warten darauf, auf den örtlichen Märkten von Ihnen entdeckt und gekostet zu werden.

An jedem Wochentag wird irgendwo ein traditioneller provenzalischer Markt abgehalten.

Marché